Kryptx

Kryptx

Web-Banner zur Auflösung des EM-Quiz.

Kryptx

 

Wer gern knobelt und das auch gern mit mehreren macht, für den ist „Kryptx“ genau das richtige Spiel. Es kann überall mit hingenommen werden, weil es handlich und praktisch verpackt ist. Und die Spielidee ist einfach. Jeder Spieler bekommt Codekarten, die kein anderer sehen sollte. Runde um Runde müssen die Spieler Informationen über ihre Code-Karten preisgeben. Dabei sollte man sich geschickt anstellen und die Mitspieler lange an der Nase herumführen. Wenn man sich eine Strategie ausdenkt, wie man die Informationen am besten sammelt, dann kommt man schnell zum Ziel. Denn wer als erster die Codes der anderen errät, gewinnt das Spiel.

„Kryptx“ ist ein spannendes Spiel, das sich lohnt, auszuprobieren. Die Spielidee ist simpel und ausgefallen. Es ist sehr kurzweilig und für jung und alt bestens geeignet. Mich hat „Kryptx“ fasziniert, weil es ein einfaches Knobelspiel ist. Allerdings benötigt man zum Notieren der Informationen mehr Platz als auf dem Zettel vorhanden sind. Mein Tipp: kleinschreiben! Daher hat „Kryptx“ vier Sterne verdient.

 

Von Kerstin Mündörfer

Bildquelle: www.moses-verlag.de

 

Gut zu wissen

Verlag: moses
Art: Kartenspiel
Mitspieler: 2 bis 4
Dauer: 30 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Preis: 12,95 Euro

Weitere Spielekritiken