Korea, Calypso und Udo Jürgens

Udo Jürgens
Udo Jürgens
Web-Banner zur Auflösung des EM-Quiz.

Die Chorgemeinschaft Denstorf von 1948 e.V. lädt am Samstag, 18. November um 16 Uhr in die Denstorfer Kirche ein. Zum 75-jährigen Jubiläum nimmt der größte Chor im Landkreis die Besucher auf eine musikalische Reise durch sein abwechslungsreiches Repertoire mit. Der Eintritt ist frei.

„Es wird eine sehr schöne Mischung von schon älteren und sehr modernen Liedern geben“, verspricht der Chor-Vorsitzende Rolf Seide. Es geht natürlich um Liebe, Träume und das Leben sowie um Ruhe und Gelassenheit. „Es wird auch ein Lied aus Korea und einen Calypso-Song geben“, gibt Seide auch einen Ausblick auf internationales Liedgut. Natürlich werden auch die moderneren Stücke des Chores aufgeführt. „Gerade durch Stücke wie „Atemlos“, „Warum hast Du nicht Nein gesagt“ und einem Udo-Jürgens-Medley, konnten wir durch neue Sängerinnen und Sänger unseren Altersdurchschnitt um fünf Jahre senken“, sieht Rolf Seide seinen Chor erfolgreich für die Zukunft positioniert.

Gerade proben die Denstorfer und Chorleiter Janusz Reszka mit „Halleluja“ von Leonard Cohen ein anspruchsvolles englischsprachiges Lied ein. Wer in einer musikalischen, lustigen und geselligen Truppe mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen. Die Übungsabende finden jeweils montags von 19:30 bis 21 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Denstorf statt.

Markus Siemens

 

Foto: Gruppenbild Chorgemeinschaft Denstorf e.V.

Fotograf: Roman Brodel

Zur Startseite